jusos-Logo
Jusos Bruchsal • Frischer Wind, neue Ideen

Jahreshauptversammlung der Jusos Bruchsal - Jetzt packen wir die Landtagswahl!

Wahlen

Zu den Bildern der JHV

Pressemitteilung

Jusos Bruchsal laden zum Mitmachen ein!

Die Jahreshauptversammlung der Jusos Bruchsal fand am 09.01.2011 im AWO-Haus in Bruchsal statt. Neben organisatorischen Angelegenheiten fand vor allem die Wahl eines neuen Vorstands statt. Folgende Mitglieder wurden im Vorstand in ihrem Amt bestätigt: Fabian Verch, 22, aus Bruchsal (Vorsitzender), Melanie Ernst, 31, aus Büchenau (stellvertretende Vorsitzende), Marko Vidakovic, 23, aus Bruchsal (Pressesprecher) und Katja Wormer, 24, aus Helmsheim (Schriftführerin). Daniel Weindel, 28, aus Helmsheim, der zuvor Beisitzer war, ist nun neuer Kassier und Irini Karananou, 24, aus Bruchsal sowie Tobias Borho, 17, aus Bruchsal sind Beisitzer. Die Jusos Bruchsal verabschieden Gemeinderätin Anja Krug, die sich als Beisitzerin engagierte und ihren Bruder Marcus Krug, der zuvor als Kassier tätig war. „Wir möchten Anja und Marcus für ihre langjährige und produktive Vorstandsarbeit danken und freuen uns auch weiterhin über ihre Unterstützung in der SPD und bei den Jusos“, so Verch.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Jusos Bruchsal wurde von 21 Anwesenden begleitet. Diese Zahl übersteigt bei weitem die Anzahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer vergangener Jahre; die Jusos Bruchsal werten dieses große Interesse der eigenen Mitglieder sowie der Mitglieder benachbarter und befreundeter Juso-Arbeitsgemeinschaften und der SPD als großen Erfolg und als Zustimmung für die Arbeit der Jusos. Der Einladung der Jusos Bruchsal folgten die Jusos Benjamin Schnürer aus Koblenz, der jahrelang Mitglied bei den Jusos Bruchsal war, Mark Fischer, Landesausschuss-Präside aus Mannheim, Dennis Eidner, Christoph Becker und Thomas Rietbrock aus Bad Schönborn und Christian Holzer aus Forst. Aus den Reihen der Ü-35-Mitglieder der SPD anwesend waren Eckard Baier, SPD-Stadtverbandsvorsitzender in Bruchsal, Inge Schmidt, SPD-Vorsitzende in Heidelsheim, Klaus Schmidt, SPD-Schriftführer in Bruchsal und Werner Henn, Bundestagskandidat der SPD. Die Jusos Bruchsal freuen sich sehr über alle Anwesenden und möchten noch einmal für deren Grußworte danken, aus denen insbesondere hervorgeht, dass Solidarität und gemeinsames Handeln wichtig für eine Partei und vor allem für unsere Gesellschaft sind.

Die Jahreshauptversammlung stellt für die Jusos Bruchsal einen weiteren wichtigen Beitrag auf dem Weg zur Landtagswahl 2011 dar: „Wir sind fest entschlossen, ab Frühjahr 2011 die SPD Baden-Württemberg in der Regierungsverantwortung zu sehen. Wir werden im kommenden Wahlkampf als neuer Vorstand für Bruchsal alles tun, damit Walter Heiler auch die Stimmen aus Bruchsal sicher sind und die schwarz-gelbe Landesregierung abgewählt wird. Dabei werden wir besonders unsere sozialdemokratischen Themen Bildung, Umwelt und Solidarität betonen. Noch nie standen die Zeichen für Baden-Württemberg so gut wie jetzt und voller Optimismus freuen wir uns, ab dem 27.03.2011 Herrn Mappus dort zu sehen, wo er hingehört: auf der Oppositionsbank“, betonte Verch. Gleichzeitig wandte er sich an junge politisch Interessierte in Bruchsal: „Ich lade alle, die sich, wie wir, für Chancengleichheit, gute Bildung und nachhaltige Politik stark machen möchten, ein, die SPD zu unterstützen und bei uns mitzumachen. Hierfür haben wir Jusos Bruchsal auf unserer Homepage www.jusos-bruchsal.de ein Kontaktformular eingerichtet“, so Verch abschließend.

 
 

Counter

Besucher:291456
Heute:22
Online:1