jusos-Logo
Jusos Bruchsal • Frischer Wind, neue Ideen

Jusos Bruchsal gestalten das Bruchsaler Jugendforum mit und setzen sich für die Einrichtung eines Jugendgemeinderats in

Pressemitteilungen

Am 9. Oktober fand das erste Bruchsaler Jugendforum in der Käthe-Kollwitz-Schule statt. Dort konnten sich Jugendliche mit Vertretern der Stadtverwaltung sowie Oberbürgermeisterin Petzold-Schick über aktuelle Themen austauschen, die für sie wichtig sind. Hierzu gehören etwa Freizeitaktivitäten, Einkaufsmöglichkeiten wie auch Mobilitätsmöglichkeiten in Bruchsal und Umgebung. Dafür wurden Workshops gebildet. Auch die Jusos Bruchsal waren anwesend, um sich zu informieren, was die Bruchsaler Jugendlichen bewegt. Bei der Moderation der Workshops war Gerrit Biedermann, Vorstandsmitglied der Jusos Bruchsal, beteiligt. Zur Sprache kamen auch zwei Themen, für die sich die Jusos bereits seit längerer Zeit einsetzen – freies WLAN in der Innenstadt sowie das Freigeben von Wänden für Graffiti.
„Das Jugendforum zeigt, dass auch die Jugendlichen konkrete Vorstellungen eines zukünftigen Bruchsals haben. Auch wir Jusos unterstützen diese Vorstellungen und Anliegen. Hierzu setzen wir uns insbesondere für die Gestaltung eines zukünftigen Jugendgemeinderats in Bruchsal ein. Somit können die Jugendlichen ihre Ideen auch endlich verwirklichen. Mit dem ersten Bruchsaler Jugendforum ist hierzu ein wichtiger Baustein gelegt worden“, so Gerrit Biedermann.

 
 

Counter

Besucher:291456
Heute:7
Online:1