jusos-Logo
Jusos Bruchsal • Frischer Wind, neue Ideen

Jusos Bruchsal: Neuer Vorstand, gewohntes Engagement!

Jusos in Aktion

Bei ihrer Jahreshauptversammlung, die am 13.04.2014 im Haus der Begegnung in Bruchsal stattfand, gestalteten die Jusos Bruchsal ihren Vorstand neu. Die Veranstaltung selbst war gut besucht, so waren nicht nur zahlreiche Bruchsaler Jusos sondern auch der ehemalige Bundestagskandidat des Spargelwahlkreises Werner Henn, das Vorstandsmitglied des SPD Stadtverbandes Bruchsal Michaela Taghi-Aghdiri sowie der Ettlinger Juso Patrick Diebold anwesend.
Der Juso-Vorsitzende Tobias Borho blickte in seinem Rechenschaftsbericht auf ein erfolgreiches Arbeitsjahr mit vielen Veranstaltungen und Aktionen, die zusätzlich zum großen Engagement der Juso Arbeitsgemeinschaft im Bundestagswahlkampf stattfanden, zurück. So luden die Jusos in regelmäßigen Abständen zu AnsprechBars in verschiedenen Kneipen und Restaurants in Bruchsal ein, informierten sich bei einer Veranstaltung mit dem Stadtkämmerer der Stadt Bruchsal Andreas Glaser über die finanziellen Möglichkeiten der Kommune, diskutierten in einem Workshop das Thema Jugendarbeitslosigkeit in Europa und Deutschland und verkauften auf dem Bruchsaler Weihnachtsmarkt Plätzchen zu Gunsten des Waldkindergartens Bruchsal. Dass daneben noch “zahlreiche kleinere Aktionen wie der Glühweinausschank bei der Winterwanderung des SPD Stadtverbandes Bruchsal oder das Cocktailservieren bei einer Kabarettveranstaltung der SPD Heidelsheim stattfanden, ist für die Jusos Bruchsal selbstverständlich”, so Borho.
Nach den Berichten Borhos und der Kassiererin Irini Karananou beschlossen die Jusos zwei Satzungsänderungen, um die Vorstandsämter und -aufgaben neu zu ordnen. So wurde das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden mit dem des Internetbeauftragten und das des Pressesprechers mit dem des Schriftführers verknüpft.

Bei den im Anschluss stattgefundenen Neuwahlen wurde Tobias Borho im Amt des Vorsitzenden bestätigt. Zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden/Internetbeauftragten wurde Katja Weindel gewählt, zum neuen Pressesprecher Daniel Weindel. Das Amt des Kassiers bekleidet ab sofort Rüdiger Jay. Irini Karananou, zuvor Kassiererin, übernahm das Amt der Beisitzerin. Dieses hat sie nun gemeinsam mit Sven Krämer inne, der ebenso wie Rüdiger Jay zum ersten Mal im Vorstand der Jusos Bruchsal mitwirkt.

Auch bei den Grußworten fand die geleistete Arbeit der Jusos große Anerkennung, so betonte beispielsweise Michaela Taghi-Aghdiri, dass die SPD Bruchsal “aufgrund des Engagements der Jusos Arbeitsgemeinschaft die Möglichkeit hat mit zahlreichen jungen
Kandidatinnen in den Kommunalwahlkampf zu ziehen.” Auch Fabian Verch, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Bruchsal und zugleich selbst Juso, war sich sicher, dass “wir mit unserem Weg, auf junge kompetente Kandidierende zu setzen, richtig liegen. Wir sind die Stimme der jungen Leute in Bruchsal.”
Zum Abschluss der Veranstaltung wurde die Gründungsvorsitzende der Jusos Bruchsal, Melanie Ernst, aus Altersgründen, da es nur möglich ist bis zum Alter von 35 Jahren Juso-Mitglied zu sein, aus dem Vorstand verabschiedet. Tobias Borho dankte ihr im Namen aller Jusos für ihr langjähriges Engagement. Die Jusos freuten sich über Ernsts Versprechen, weiterhin Flagge für die Belange der Jusos und der jungen Leute zu zeigen.
Die Jusos sind sich sicher, durch die motivierte Arbeit ihrer Mitglieder und den neugewählten Vorstand auch in Zukunft gut aufgestellt zu sein, um aktiv das politische und gesellschaftliche Leben in Bruchsal mitgestalten zu können. “Dies wollen wir nicht zuletzt durch ein erfolgreiches Abschneiden unserer Kandidatinnen und Kandidaten bei der anstehenden Kommunalwahl erreichen”, resümierte Katja Weindel.
 
 

Counter

Besucher:291456
Heute:22
Online:1