jusos-Logo
Jusos Bruchsal • Frischer Wind, neue Ideen

STELLUNGNAHME ZUR BNN-REPORTAGE “MANCHE HABEN FRÜHER NPD GEWÄHLT”

Standpunkte

Antwort auf den Leserbrief vom 17.04.2012 zur Reportage „“Manche haben früher NPD gewählt“ – Ein Ortstermin bei der lokalen Piratenpartei“

Lieber Stefan Pospiech,
ich möchte mich stellvertretend im Namen der Jusos Bruchsal und der Jusos Bad Schönborn als Pressesprecher zu Ihrem Leserbrief bezüglich der Reportage „Manche haben früher NPD gewählt“ äußern.
Wir wollten Sie mit dem Interview keineswegs verunglimpfen. Das Neumitglied hat lediglich beiläufig erwähnt, dass es früher auch Wähler gegeben hätte, die aus Protest gegen die etablierten Parteien andere Parteien, wie beispielsweise die NPD oder auch die Linke, gewählt hätten. Da die Piraten – soweit momentan beurteilbar – unserem demokratischen System nicht feindlich gegenüberstünden, sei sie für Protestwähler/innen attraktiver als demokratiefeindliche Parteien.
Dieses Neumitglied hat sich beim Interview in der Tat unglücklich ausgedrückt. Sie bedauert das Missverständnis, das offensichtlich durch ihr Zitat aufgetreten ist. Niemals wollte sie die Piratenpartei oder deren Wähler/innen per default in die rechte Ecke drängen.
Zu Ihrem Leserbrief möchten die Jusos aber anmerken, dass die Mitgliederzahlen der Jusos Bruchsal und der Jusos Bad Schönborn entgegen Ihrer Aussage kontinuierlich steigen. Vor kurzem sind in Bruchsal fünf und in Bad Schönborn vier junge, engagierte Menschen den Jusos beigetreten.

Christoph Becker
Pressesprecher Jusos Bad Schönborn

 
 

Counter

Besucher:291456
Heute:9
Online:1