jusos-Logo
Jusos Bruchsal • Frischer Wind, neue Ideen

Allgemein AnsprechBar im Januar

Die Jusos trafen sich am 07.01. zu ihrer ersten Ansprechbar im neuen Jahr. Hierbei blickten sie auf ihren Plätzchenverkauf auf dem Bruchsaler Weihnachtsmarkt zurück. Dabei wurde ein Erlös von insgesamt 450 € erzielt. Der gesamte Betrag wird am 20. Januar an die Integrationsbegleitung des Tageselternvereins Bruchsal gespendet. Diese unterstützt ehrenamtlich alleinerziehende Mütter und ihre Kinder bei den gegenwärtigen Problemen im Alltag und einer besseren Integration in die Gesellschaft.
Ende Januar werden die Jusos Jugendliche in der Innenstadt nach ihren Wünschen in Bezug auf ein attraktives Leben in Bruchsal befragen - wie diese etwa zum freien W-LAN in der Stadt stehen und ob die Einführung eines Jugendgemeinderates und die Wiederbelebung des Jahrmarktes am Schloss relevante Themen und Interessen für sie darstellen. Nähere Infos hierzu folgen. Falls du Lust hast bei der Befragung mitzumachen, schreib uns einfach an oder komm bei unserer nächsten Ansprechbar am besten vorbei. Wir freuen uns auf dich!

Veröffentlicht am 07.01.2016

 

Allgemein AnsprechBar im November

Die Jusos trafen sich am 12.11. zu ihrer monatlichen Ansprechbar im Eulenspiegel in Bruchsal. Hierbei blickten sie auf den Workshop im Oktober zurück. Auf diesem wurde das Schwerpunktthema für das laufende Arbeitsjahr festgelegt. Die Jusos möchten sich für die Einrichtung von W-LAN-Hotspots in Bruchsal politisch einsetzen. Des Weiteren stehen insbesondere die Wiederbelebung des Jahrmarktes am Schloss, die Einrichtung eines Jugendgemeinderats sowie die Förderung des sozialen Wohnungsbaus auf der Agenda der Jusos. Unsere aktualisierten Positionen, die wir auf dem Workshop gemmeinsam erarbeitet haben, findet ihr nun unter der Rubrik "Positionen" auf unserer Homepage.

Am 12.12. werden wir Weihnachtsplätzchen für den gemeinnützigen Zweck auf dem Bruchsaler Weihnachtsmarkt verkaufen. Der Erlös kommt im vollen Umfang einer sozialen Einrichtung in Bruchsal zugute. Plätzchenspenden werden dankend entgegengenommen. Setzt euch hierzu einfach mit uns in Verbindung. Wir freuen uns natürlich auch, wenn ihr zu unserem Weihnachtsstand vorbei kommt. Vielen Dank! Eure Jusos Bruchsal

Veröffentlicht am 12.11.2015

 

Allgemein AnsprechBar der Jusos Bruchsal im Juli

Die Jusos Bruchsal trafen sich am 02.07. bei sommerlichen Temperaturen im Eulenspiegel Wunderbar zu ihrer ersten Ansprechbar im neuen Arbeitsjahr. Dabei wurde ein erster Fahrplan für die nächsten Monate erstellt. Bis Ende September soll ein Workshop veranstaltet werden, bei dem die Jusos Bruchsal ihre politischen Positionen auf den aktuellen Stand bringen möchten. Das Themenspektrum reicht hier vom Ausbau von Ganztagesschulen über die Einrichtung von WLAN-Hotspots bis zur Förderung des sozialen Wohnungsbaus in Bruchsal. Der Workshop soll auch dahingehend genutzt werden, um ein gesellschafts-politisches Thema für das laufende Arbeitsjahr zu finden, mit dem sich die Jusos schwerpunktmäßig auseinandersetzen wollen und sich dafür auch in Bruchsal einsetzen möchten. In Bezug auf die Neumitgliederanwerbung planen die Jusos Bruchsal einen Flyer zu entwerfen, mit dem sie für ihre Positionen werben möchten. Am 27.7. möchten die Jusos gemeinsam die Fraktionssitzung der SPD Bruchsal besuchen, um sich einen Überblick über die gesellschaftlichen und politischen Aktualitäten in Bruchsal zu verschaffen. Die nächste Ansprechbar findet am 6. August im Bundschuh in Untergrombach statt. Hierzu sind alle InteressentInnen herzlich eingeladen teilzunehmen.

Veröffentlicht am 03.07.2015

 

Allgemein Impressionen aus dem Wahlkampf

Wir klingeln an den Haustüren, sind in der Fußgängerzone, an den Baggerseen, auf Podiumsdiskussionen und an vielen weiteren Orten präsent. Wo immer wir sind geht es nicht um leere Schachteln, sondern um Inhalte, die wir nach der Wahl anpacken wollen.

Veröffentlicht am 12.09.2013

 

Allgemein SPD und Jusos Bruchsal fordern Stadtverwaltung auf, NPD-Plakate zu entfernen

Pressemitteilung

Die SPD und die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten (Jusos) aus Bruchsal fordern die Stadtverwaltung auf, die NPD-Plakate, die seit einigen Tagen in Bruchsal zu sehen sind, zu entfernen. Juso-Kreissprecher und Pressesprecher der SPD Bruchsal Marko Vidakovic sagte hierzu: „Direkt von meinem Balkon aus sehe ich ein Plakat mit der Aufschrift `Maria statt Scharia´, auf einem anderen Plakat habe ich `Geld für die Oma statt für Sinti und Roma´ gelesen. Ich bin angewidert von diesen Sprüchen und der entgegengebrachten Menschenverachtung gegenüber Menschen aus anderen Kulturen und Ländern und ich fühle mich durch diese Plakate belästigt, so wie viele andere Menschen in meiner Nachbarschaft auch“.

Veröffentlicht am 09.09.2013

 

Allgemein "Sichere Arbeit" vor NSN plakatiert: Die CDU lässt Fingerspitzengefühl vermissen und wirkt beleidigend

Angesichts des CDU-Plakats "sichere Arbeit" vor NSN in Bruchsal fragen wir uns von der SPD: Möchte die CDU die letzten Beschäftigten bei NSN provozieren oder verhöhnen? Ist das die wirtschaftspolitische Kompetenz des CDU-Abgeordneten Gutting?

Mehr möchten wir dazu nicht sagen. Bilden Sie sich Ihre eigene Meinung.

Veröffentlicht am 29.08.2013

 

Allgemein Jusos Baden-Württemberg für die Rechte von PsychotherapeutInnen in Ausbildung

Am vergangenen Wochenende fand die Landesdelegiertenkonferenz der Jusos Baden-Württemberg in Ludwigsburg statt. Der Juso-Kreisverband Karlsruhe-Land hat auf dieser Konferenz einen Antrag zur Reform des Psychotherapeutengesetzes eingebracht. Dieses Gesetz regelt den gesetzlichen Umgang bei der Ausübung von Psychotherapie, allerdings beinhaltet es große Lücken. So ist gesetzlich nicht festgeschrieben, dass PsychotherapeutInnen während der Ausbildung eine Vergütung erhalten und zudem kostet die dreijährige Ausbildung, die nach einem abgeschlossenen Psychologiestudium absolviert wird, 10.000 bis 80.000 Euro je nach Ausbildungseinrichtung, die privat finanziert werden müssen. Nach dem Beschluss der Jusos Baden-Württemberg soll die Ausbildung zukünftig kostenfrei allen PsychotherapeutInnen ermöglicht werden und zudem soll während der praktischen Phasen der Ausbildung, in denen die angehenden PsychotherapeutInnen in Vollzeit arbeiten, eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes der Stufe 13 bezahlt werden.

Veröffentlicht am 02.07.2013

 

Allgemein "Einzige Partei, die meinen Erwartungen entspricht"

Unser Neumitglied und Juso Philipp Ost zu seinen Beweggründen, in die SPD einzutreten:

"Ich bin der SPD/den Jusos beigetreten, weil sie als einzige Partei meinen Erwartungen entspricht und sie mich schon länger interessiert hat."

Du möchtest auch in die SPD eintreten und/oder bei den Jusos mitmachen?
Gerne! Melde Dich doch einfach bei uns.

Veröffentlicht am 13.04.2012

 


Counter

Besucher:291456
Heute:6
Online:1