Gegenwind zur Querdenkerdemo

Veröffentlicht am 11.03.2021 in Projekte

Mit Abstand und Regeln gegen Rechts

Ein Bericht von

Jason

Baumgärtner




 

 



"Auch in schweren Zeiten wie Corona heißt es Stimme zeigen und sich gegen rechten Hass einzusetzen!" 

Nach dieser Manier stellten sich die Jusos Bruchsal bei einer Querdenker-Gegendemo am vorherigen Samstag in der Bruchsaler Innenstadt auf. Mit SPD-Fahnen gewappnet möchten sie ihre Verbundenheit und Solidarität gegenüber den lediglich besorgten Bürgern mitteilen, aber auch eine klare Präsenz gegen rechte Hetze und Verschwörungen der Querdenkerspitze zeigen. Klar erfreut war man, über die Unterstützung von all den Bruchsaler Bürgern, welche aus Eigeninitiative gekommen waren. Es wurden neben reichlichen Provokationen der überzähligen Gegenseite, friedliche versöhnliche Worte mit den Demonstranten ausgetauscht.

"Verschwörungstheoretiker teilen das Volk, und das nicht in jung oder alt, reich oder arm, sondern in für mich oder gegen mich, nichts als autoritäre Machtspielerei", so der Bruchsaler Juso-Vorsitzende Assad Hussain. "Es ist Zeit zusammenzuhalten"

 

Kommentare

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Die Trackback-URL ist die Adresse dieser Seite.

Kommentar eingeben


Speichern

Keine Kommentare vorhanden

Social Media

Bild

SPD Bruchsal

SPD-Gemeinderatsfraktion Bruchsal

Unser Landesverband

Bild