jusos-Logo
Jusos Bruchsal • Frischer Wind, neue Ideen

Motivierte Jusos wählen neuen Vorstand

Wahlen

Tobias Borho neuer Vorsitzender / Fabian Verch und Marko Vidakovic aus Vorstand verabschiedet

Pressemitteilung Bilder der Veranstaltung

Am 15.03.2013 fand die Jahreshauptversammlung der Jusos Bruchsal, in einem Nebenraum des Ratskellers, in Bruchsal statt. Zu dieser kamen auch viele Gäste aus anderen Juso Arbeitsgemeinschaften des Landkreises und der SPD. Zu Gast waren neben dem Bundestagskandidaten des Spargelwahlkreises Daniel Born, auch der Stadtverbandsvorsitzende Eckard Baier und der Juso-Kreissprecher Dennis Eidner.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung führte zu personellen Veränderungen im Vorstand. Neuer Vorsitzender ist der 20 Jährige Tobias Borho. Seine Stellvertreter*Innen sind Daniel Weindel (30), Katja Wormer (27), Melanie Ernst (33) und Semira Fetjah (20). Die neue Kassiererin ist Irini-Anastasia Karananou (26).

Fabian Verch verabschiedete sich nach dreijähriger Amtszeit als Juso-Vorsitzender. In seinem Rechenschaftsbericht, welcher zugleich als Abschiedsrede fungierte, hielt Verch fest: „„Ein Personalwechsel gehört für mich zur Demokratie dazu“, und fügte hinzu, dass es gerade hinsichtlich der Bundestagswahl vonnöten sei, die Arbeit auf viele Schultern zu verteilen und er seine Kraft noch mehr seinem Amt als Ortsvereinsvorsitzender der SPD Bruchsal widmen möchte. Auch der ehemalige Pressesprecher Marko Vidakovic (25) trat nicht mehr zu Wahl an. „Ein Personalwechsel ist für mich in der Politik unabdingbar und notwendig. Denn nur dadurch werden neue Ideen und Konzepte umgesetzt.“

Auch in den Grußworten fand die geleistete Arbeit Anerkennung: „Ihr seid hier eine der aktivsten AGen im Kreisverband und es macht immer wieder Spaß euch besuchen zu kommen. Ich freue mich auf den Wahlkampf mit euch“, so Daniel Born, der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Oberhausens und der basisdemokratisch gewählte Bundestagskandidat unseres Wahlkreises.

Auch ein Blick in die Zukunft wurde geworfen. „Ich freue mich darauf, mit unserer schlagkräftigen Gruppe in den kommenden Wahlkampf ziehen zu dürfen. Am Ende werden wir mit Daniel Born die Nase vorne haben, weil wir die besseren Argumente und den besseren Kandidaten haben. Wir werden der Bevölkerung klar machen, dass die SPD unser Land gerechter und sozialer regieren wird. Und dass Fortschritt nur mit uns möglich ist“, so Borho kämpferisch. Hierfür seien bereits zahlreiche Aktionen in Planung, auf die sich die Bevölkerung Bruchsals freuen darf. Auch wenn Vidakovic und Verch nicht im Vorstand sind, so werden sie weiterhin aktiv bei den Jusos mitmischen. Borho dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern und betonte noch einmal die Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements in unserer Gesellschaft, für welche die Jusos aktiv stehen.

 
 

Counter

Besucher:291456
Heute:32
Online:1